Wir holen OSL aus dem Winterschlaf – mit links!

Leise rieselt der Dreck, aber nicht über unsre Köpfe hinweg!

Draußen ist alles unschuldig weiß, aber kalt. Unter dem sozialen Gefrierpunkt scheint ein Teil der OSL-Jugend zu erstarren. Es wird Zeit, dass jemand den Kamin anfeuert: Die Linksjugend [`solid] Oberspreewald-Lausitz. Seit einiger Zeit brennt es schon lichterloh in unserm Innern. Das Feuer, leidenschaftlich und voller Tatendrang – gewaltfrei und doch kraftvoll, intelligent, intellektuell, kreativ, robust und widerstandsfähig gegen soziale Kälte und rechte Propaganda.

Es wird Zeit, dass wir noch deutlicher Farbe bekennen, denn der Kontrast der Unschuld trügt. Die Masse scheint die Glocken nicht klingen zu hören, denn ganz nebenbei wird es braun im Landkreis. Passend zum alljährlichen roten Fest der Liebe lassen wir ein unüberhörbares Signal von links ertönen:
Warm anziehen und den Widerstand aktivieren!

Schröders alte „Agenda 2010“ war eine Farce – unsere Agenda 2011 ist durchdacht, geplant und real jung-sozialistisch. Unsere Schneebälle gegen Bildungsnotstand, Hartz IV, Profitgier und Faschismus sind geformt. Wirf sie mit und schütte Öl ins Feuer unseres Kamins!

Sorgen wir gemeinsam für ein linkspolitisches Frühlingsgefühl in OSL – ab heute und für alle Ewigkeit!

In diesem Sinne:

Mit links wird geschenkt und links wird gerutscht.

Die Linksjugend [`solid] Oberspreewald-Lausitz wünscht einen besinnlichen Jahreswechsel.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: