Ist das Kunst oder kann das weg ? – Gegen die Auflösung der Hochschulen in der Lausitz

Auf der 12.Landesmitgliederversammlung der Linksjugend [’solid] Brandenburg, die in Panketal vom 27.04-29.04.2012 stattfand, wurde der folgende Text zum Thema „Universitätsneugründung in der Lausitz“ beschlossen:

Die Linksjugend [’solid] Brandenburg spricht sich gegen die Neugründung einer Universität Lausitz und der damit verbundenen Schließung der Hochschule Lausitz und der Brandenburgisch Technischen Universität aus. Die von der Ministerin Kunst angestrebte Neugründung sehen wir als ein mit schönen Worten verpacktes Sparpaket für das Land und die Lausitz an. Hierdurch kommt es zu einer Reduzierung des Bildungsangebotes und zu einer Ausbremsung des Wissenschaftsstandorts Brandenburg.
(mehr…)

Wie der größte Naziaufmarsch Europas zur Geschichte wurde

Als wir 2010 das erste Mal einen Bus zu den Blockaden nach Dresden organisierten, hat niemand von uns und vom Bündnis „Dresden Nazifrei“ daran geglaubt, dass dieser Aufmarsch schon 2012 Geschichte sein würde. Der nach dem 2. Weltkrieg größte Aufmarsch von Faschisten in ganz Europa mit bis zu 7.000 Neonazis konnte zwei Jahre in Folge blockiert werden. Am Samstag den 18.02.2012 wurde die Anmeldung schon im Vorhinein von den Veranstaltern abgeblasen. Ziel erreicht, Dresden Nazifrei an diesem Tag. Etwa 10.000 Antifaschistinnen und Antifaschisten feierten an diesen Tag den Erfolg mit einer großen Demonstration vom Hauptbahnhof zum Haus der Begegnung in Dresden-Neustadt.
(mehr…)

Aller guten Dinge sind drei: Auf nach Dresden

Zieht euch festes Schuhwerk an, packt euch warme Klamotten ein und haltet das Sitzkissen bereit es geht wieder nach Dresden. Denn auch in diesem Jahr organisieren wir einen Bus zu den Blockaden gegen den Naziaufmarsch in Dresden am 18.02.2012. In den letzten beiden Jahren konnten wir gemeinsam und entschlossen den größten Aufmarsch von Faschisten in Europa stoppen. Nun wollen es die Nazis es ein drittes Mal wissen. Und auch dieses Mal werden sie an unseren Blockaden scheitern.

Deswegen aller guten Dinge sind drei: Let´s do it again
(mehr…)

Neues Jahr mit neuem Roten Kino

Auch in diesem Jahr wollen wir das Rote Kino weiterführen. Am Montag den 06.02.2012 geht deshalb wieder der Vorhang auf. Dieses mal zeigen wir euch die Verfilmung des Romans „1984″ von George Orwell. Der Roman wurde zum inbegriff eines totalen Überwachungsstaates und im Jahre 1984 verfilmt. Wir zeigen euch den Film wie immer um 20:00 Uhr im Studentenclub „Denker Werkstatt“.
(mehr…)




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: